Polyporus Umbellatus (Eichhase)

Der Polyporus umbellatus hat eine sehr lange Tradition in der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM. Mittlerweile hat man seine wirkungsvollen Inhaltsstoffe entschlüsselt und er wird weltweit in der ganzheitlichen Medizin verwendet.

Weitere verbreitete Namen

Der Polyporus kann in der freien Natur vor allem in Buchen- und Eichenwäldern von Juni bis Oktober beoabachtet werden. Er wächst in gemässigten Klimazonen Europas, Asiens und Amerikas. Seine dichten Büschel können mehrere Kilogramm schwer werden, ein sehr beeindruckendes Bild in der Natur. Er hat zwar nicht den Status eines Feinschmeckerpilzes, wird aber trotzdem als Speisepilz geschätzt. In der Traditionellen Chinesischen Medizin wird Polyporus gekocht und der Sud eingesetzt. Da der Polyporus umbellatus reich an Biovitalstoffen ist, gilt er in ganz Asien seit langer Zeit als wertvolles Nahrungsmittel.

Der Polyporus ist besonders reich an den Mineralstoffen Kalzium, Kalium und Eisen und enthält auch beachtliche Mengen der Spurenelemente Kupfer, Mangan und Zink. Weitere Inhaltsstoffe sind: Ergosterin, die Vorstufe des Provitamins D, wichtige B-Vitamine wie Biotin, Niacin, Folsäure und Vitamin A (Retinol). Ausserdem enthält der Polyporus spezifische Polysaccharide und Polypeptide, deren vielfältige Wirkungen wissenschaftlich nachgewiesen wurden. Unser Extrakt 30 Prozent Polysaccharide.

Hochwertigen Polyporus erhalten Sie direkt hier bei uns

Zurück zur Übersicht der Vitalpilze oder nähere Informationen zu Agaricus, Auricularia, Coprinus, Cordyceps, Coriolus, Hericium, Maitake, Polyporus, Reishi, Shiitake.